Zurück zur Übersicht

Sojaöl

Qualität

raffiniert

INCI-name

Glycine Soja Oil

Ursprung/Herkunft

USA, Mexiko, Argentinien

Anwendung

Kosmetik, Lebensmittel, Pharmazie

Besonderheiten

Das Sojaöl wird aus der Sojabohne gewonnen, die zu den Hülsenfrüchten gehört. Ursprünglich kommt die Pflanze aus China, Japan und Südkorea, heutzutage wird sie jedoch weltweit angebaut und zählt mit zu den wichtigsten Nutzpflanzen.

Die Sojabohne zeichnet sich durch ihren hohen Anteil an Proteinen (ca. 30 bis 50 %) und essentiellen Fettsäuren (ca. 15 bis 20 % ) aus. Außerdem enthalten Sojabohnen wertvolle Mineralien und Vitamine.

Gewonnen wird das Sojaöl durch die Extraktion oder das Pressen der Sojabohnen. Je nach Herstellungsverfahren, variiert seine Farbe zwischen braun und hellgelb. Der Geruch und Geschmack sind neutral bis leicht nussig.

 Sojaöl hat einen hohen Anteil an Ölsäure, nämlich der Omega-6-Fettsäure „Linolsäure“ und der Omega-3-Fettsäure „alpha-Linolensäure“. Zudem enthält es Lecithin, Provitamin A, Phytosterine und ist reichhaltig an natürlichem Vitamin E