Veganes Protein für starke Muskeln

16. Oktober 2018

Beim Erbsenprotein handelt es sich um ein veganes Protein, das mit einem Proteingehalt von 80% den tierischen Molkenproteinkonzentraten sehr nahe kommt.

Wer sollte veganes Protein zu sich nehmen?

Erbsenprotein eignet sich als vegane Alternative zu Molkenproteinkonzentraten für alldiejenigen, die sich bewusst ernähren, Muskeln aufbauen oder abnehmen möchten und dabei gezielt auf tierische Produkte verzichten wollen. Insbesondere Sportler mit einem veganen Lebensstil profitieren stark vom Erbsenprotein, da es eine Proteindichte vorweisen kann wie nahezu kein anderes veganes Lebensmittel.

Aminosäuren für starke Muskeln, glatte Haut und schöne Haare

Neben dem Proteinanteil von 80 % überzeugt das Produkt mit einer hochwertigen Kombination aus essentiellen und nicht-essentiellen Aminosäuren. Der Unterschied beider Aminosäuren Gruppen liegt darin, dass die nicht-essentiellen Aminosäuren vom Körper selber produziert werden können und die Essentiellen über die Nahrung aufgenommen werden müssen. Die Aminosäuren sind mehr als ein reiner Baustein für den Muskelaufbau zu betrachten, denn sie sorgen auch für eine glatte Haut, schönes Haar und ein optimal funktionierendes Immunsystem.

Wie wird Erbsenprotein am besten verwendet?

Erbsenprotein wird größtenteils im Bereich der Nahrungsergänzung in Shakes und Smoothies eingesetzt und ergänzt sich ideal mit anderen pflanzlichen Proteinen wie Reisprotein und Hanfprotein.

Erbsenprotein aus kontrolliertem Anbau

Bei uns erhalten Sie das Erbsenprotein in konventioneller und Bio Qualität, das den europäischen Anforderungen entspricht.  Bevor wir die Ware importieren, lassen wir jede Charge extern analysieren um den hohen Qualitätsstandards gerecht zu werden.

Bei Interesse lassen wir Ihnen gerne Ihr individuelles Angebot unser Erbsenproteine zukommen und senden Ihnen gerne auf Wunsch auch Muster und Datenblätter.

Das könnte Sie auch interessieren