Sesamprotein

27. Juni 2016

Das aus Mexico stammende Sesamprotein erfreut sich einer steigenden Nachfrage nach natürlichen Ernährungsformen in unterschiedlicheren Anwendungsbereichen, unter anderem gehören hier auch die bereits etablierten Mehle Mandelmehl, Kokosmehl oder Kürbiskernmehl dazu. Das aus den Sesamsamen stammende Protein besitzt einen Eiweißgehalt von 55g. Dieses findet einen immer größeren Anklang in unserer Ernährung, da es sich hierbei um ein veganes und glutenfreies Protein handelt. Aufgrund seines nussigen sowie leicht gerösteten Geschmacks eignet es sich ideal für Brotbackmischungen. Neben des Geschmacks überzeugt das Sesamprotein aufgrund seines Ballaststoffanteils, welche unter anderem für ein längeres Sättigungsgefühl verantwortlich ist. Neuerdings findet das Sesamprotein seinen Einsatz auch in Cerealien, Nahrungsergänzungsmitteln und Smoothies. Wegen seines hohen Gehalts an Vitamin E bleibt es lange frisch und länger lagerbar. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass das Vitamin ein wirkungsvolles Antioxidant ist. Unser Produktfokus gilt neben der Molke und den Proteinen, Ölen wie dem Mandelöl, Walnussöl, Aprikosenkernöl, Rizinusöl, Rizinusöl Derivate, Pflegeöl, der Sebazinsäure, der Welt der Bioöle und Gourmet Öle und allgemein den pflanzlichen Ölen.   

Das könnte Sie auch interessieren:ProteineSesamöl

Das könnte Sie auch interessieren

Keine interessanten Blogbeiträge vorhanden