OPW – Datenschutz

22. Mai 2014

OPW verstärkt die Sicherheit im Unternehmen und bestellt Herrn Adem Bozaci zum OPW  Datenschutzbeauftragten. Herr Bozaci achtet auf die Einhaltung der Gesetze und Verordnungen (BDSG, TMG und TKG) zum Datenschutz, berät die Geschäftsleitung und unterrichtet das Team der OPW Ingredients GmbH. Herr Bozaci hat an mehreren Seminaren bei  der TÜV Nord Akademie teilgenommen; dort  wurden ihm die rechtlichen Grundlagen, die Datenschutz-Organisation sowie die IT Sicherheit  übermittelt, die er im Haus erfolgreich umsetzt. Zu seinen wesentlichen Aufgaben gehören u. a die förderliche Kontrolle und praktische Überwachung der Anwendungen von Datenverarbeitungsprogrammen (wie zum Beispiel das OPW ERP System - SAP ByDesign). In unserem Unternehmen ist Herr Bozaci ab sofort der Vermittler zwischen dem Betroffenen, d. h. der Person, deren Daten erhoben und gespeichert werden und der verantwortlichen Stelle, und fasst seine Aufgaben wie folgt zusammen: „Der verantwortungsvolle und sensible Umgang mit vertraulichen Daten und ein wirkungsvoller  Datenschutz sind im heutigen geschäftlichen Umfeld eine Grundvoraussetzung und im Tagesgeschäft nicht mehr wegzudenken. Während der letzten  Wochen habe ich zudem in mehreren Gesprächen mit Geschäftspartnern und Kollegen festgestellt,  dass ein effektiver Datenschutz auch als Qualitätsmerkmal geschätzt wird“. Das Bundesdatenschutzgesetz steckt den rechtlichen Rahmen ab und OPW Ingredients GmbH leistet hier,  getreu unserem Motto, ganze Arbeit:  „Einfache Dinge gut gemacht!...“ was den Datenschütz angeht mit dem Zusatz: „schwierige Dinge ebenso!Tuev_Nord_thumb

Das könnte Sie auch interessieren