Nachtkerzenöl zur inneren und äußeren Anwendung

21. Oktober 2018

Bei Dunkelheit öffnet die Nachtkerze ihre Blüten und leuchtet im Mondlicht. Dabei verteilt sich ein typischer Geruch um sie herum. Das hochwertige und einzigartige Nachtkerzenöl wird ausschließlich aus den Samen der Pflanze durch eine Kaltpressung gewonnen.  Bei der günstigeren Heißpressung gehen wichtige Inhaltstoffe für die weitere Anwendung verloren, sodass Sie beim Kauf immer auf die Qualität des Öls achten sollten.

Wie wirkt sich Nachtkerzenöl auf die Gesundheit aus?

Dem Nachtkerzenöl werden viele tolle Eigenschaften nachgesagt. Es soll das Immunsystem stärken, den Cholesterinspiegel senken und den Hormonhaushalt ausgleichen können sowie eine entzündungshemmende Wirkung besitzen. Aus diesem Grund ist Nachtkerzenöl ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel und findet häufig in Form von Kapseln seine Anwendung.  

Nachtkerzenöl und seine entzündungshemmende Wirkung

Der Inhaltstoff der hauptsächlich für die entzündungshemmende Wirkung verantwortlich ist, ist die Gamma-Linolensäure, kurz GLA. Die dreifach ungesättigte Omega-6-Fettsäure, welche auch in Borretschöl und Hanföl verkommt, trägt zur auch Nervenreizleitung bis zum Gehirn bei. Zudem ist die essentielle Fettsäure eine Vorstufe von einigen Gewebehormenen, die unter anderem Entzündungen und die Bildung von Colesterin hemmen, was sie unersetzlich für den Körper macht.

Nachtkerzenöl für trockene und juckende Haut

Nachtkerzenöl hat positive Auswirkungen bei Neurodermitiserkrankten und Empfindungsstörungen von Diabetikern. Viele Symptome können durch eine entsprechende Behandlung gelindert oder ganz aufgehalten werden. Zur äußerlichen Behandlung kann Nachtkerzenöl direkt oder in Form von Cremes und Lotionen auf wunde, trockene und rissige Hautstellen aufgetragen werden, um die Symptome zu lindern.

Auch für Tiere besonderes gut

Wussten Sie schon, dass Nachtkerzenöl nicht nur für den menschlichen Körper eine hervorragende Sache ist, sondern im Tierfutterbereich für Hunde Anwendung findet? Gleiches gilt für Hanföl und Borretschöl. Weitere Infos dazu finden Sie, in unserem Blog „Tierisch gut – natürliche Futtermittel“.

Interesse an Nachtkerzenöl?

Unser Vertrieb informiert Sie gerne, über Preise und Verfügbarkeiten für unsere verschiedenen Nachtkerzenöle. Sprechen Sie uns hierzu gerne einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Das könnte Sie auch interessieren