Marktentwicklungen für See Container und Ozeanfrachten

09. Juni 2014

Die Platzsituation auf den Schiffen von Asien nach Europa hat sich in den letzten Wochen deutlich verschärft. Unsere Frachtpartner informieren uns, dass die Schiffe bis auf Wochen komplett ausgelastet sind. Dazu kommt auch bald der 2014 Monsun in Indien, welcher saisonal bedingt immer zu Engpässen in den Haupthäfen führen wird.   Wichtig zu berücksichtigen ist ebenfalls, dass in bestimmten Regionen (West und Ostküste Indien, Ost-Asien, Nord- und Zentral-China) nicht genügend Equipment verfügbar ist.  Eine möglichst genau Abstimmung mit unserer Logistikabteilung und eine frühzeitige Bedarfsplanung sind zwingend notwendig, da sich dadurch die Chancen auf eine reibungslose Verschiffung deutlich erhöhen. Vorlaufzeiten und Abstimmung: Wir bitten Sie ein besonderes Augenmerk auf eilige Ware zu werfen und diese speziell zu kennzeichnen, damit wir im engen Dialog mit Ihnen im Bedarfsfall schnell und pro-aktiv gegensteuern können. Bedenken Sie dabei, dass viele Container u.a. mit Rizinusöl, Rizinusöl Derivaten (12HSA / HCO) aus Indien, Sebazinsäure aus China, oder Kokosöl aus der Philippinen und Sri Lanka mindestens 4-5 Wochen unterwegs sind.  Mit den notwendigen Vorlaufzeiten am Ursprung sowie die Abwicklung in den Europäischen Häfen nach Ankunft, ist es ratsam ~8 Wochen einzuplanen! Frachtraten:Basierend auf der aktuell guten Auslastung der Schiffe und der Volumenprognosen für die kommenden Wochen haben die Reeder mit Wirkung ab Verschiffungsdatum 1. Juni 2014 eine generelle Ratenerhöhung (GRI = general rate increase) angekündigt. Da die geplanten Erhöhungen pro Reeder unterschiedlich ausfallen, sind vorsorglich und zu Kalkulationszwecken folgende Durchschnittswerte zu berücksichtigen: Asien – Europa USD 250- 350 / TEU Sobald sich ein klarer Trend abzeichnet und wir unsere Verhandlungen abgeschlossen haben, werden wir Sie darüber informieren. Im Vordergrund steht allerdings eine reibungslose Versorgung. Bitte seien Sie vergewissert, dass OPW Ingredients GmbH Ihnen marktgerechte Preise, eine bewährte Verschiffung- und Versorgungsicherung mit dem nötigen Schiffsraum und ein Maximum an Zuverlässigkeit und Flexibilität aus unseren Lägern in Deutschland und Holland aufrecht halten wird. Eine gute Terminplanung ist allerdings eine Grundvoraussetzung! Wir werden getreu unseren Motto „Einfache Dinge gut gemacht…“ die Marktlage genauestens verfolgen und aktuelle Informationen in unserem FRACHTEN BLOG regelmäßig veröffentlichen. Wir vertrauen auch darauf, dass wir in den kommenden Monaten auch die Kommunikation was die Verschiffungen angeht, noch besser gestalten und Ihnen mitteilen werden.

Das könnte Sie auch interessieren