Kaktusfeigenöl / Mehl / Pulver

15. Juli 2014

INCI - Name: Opuntia ficus indica Herkunft: Sizilien, Mexiko, Nord-Afrika, Südeuropa Wir, das Team von OPW sind immer auf der Suche nach neuen, spannenden Ölen und pflanzlichen Proteinen und möchten Ihnen deshalb mit diesem Blog, die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Feigenkaktusses (Nopal Cactus) vorstellen. Bei uns noch weitgehend unbekannt ist diese gesundheitsfördernde Wunderwaffe in den südlichen Ländern unserer Erde seit hunderten von Jahren aufgrund seiner hochwertigen Nährstoffwerte sehr beliebt. Nach historischen Aufzeichnungen wurde der Feigenkaktus bereits seit dem 16. Jahrhundert von den Maya zur Beruhigung von Wunden und um Wasser zu reinigen eingesetzt. Die Kaktusfeige ist außergewöhnlich, da jeder Teil dieser Pflanze verarbeitet werden kann und viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten bestehen. Zum einen gewinnt man aus den kleinen Kernen ein hochwertiges Öl, reich an Tocopherol ( Vitamin E ), aus dem anfallenden Presskuchen wird ein fein vermahlenes Mehl gewonnen und aus den Flachsprossen erhalten wir das ballaststoffreiche Puder. Gerne möchten wir Ihnen Informationen über die einzelnen Produkte geben.

Kaktusfeigenöl

Unser Produktionspartner am Ursprung hat ein sehr schonendes Pressverfahren entwickelt, um die harten Samen der Kaktusfeigen beim Pressen nicht zu beschädigen, damit neben der Ölgewinnung von ca. 1 % auch das hochwertigen Kaktusfeigensamenmehl (siehe unten) erhalten bleibt. (2 – 3 % Restölanteil). Unsere Analysen haben ergeben, dass das Kaktusfeigenöl einen hohen Anteil an Vitamin E aufweist (938 mg/kg) und reich an essentiellen Fettsäuren ist (Omega 6). Das Vitamin E (Tocopherol) ist ein in der Natur vorkommender Antioxidant und schützt unsere Haut vor freien Radikalen. Die freien Radikale sind die Hauptursache für die Hautalterung, da sie das Zellgewebe angreifen und zerstören. Das Kaktusfeigenöl unterstützt die Zellregeneration unserer Haut mit alle wichtigen Vitaminen und Mineralien, so dass das Öl ein nahezu perfekter Anti-Falten und Anti-Aging Wirkstoff ist. Pur aufgetragen ist es ein hervorragendes Gesichtsöl, aber auch für weitere Anwendungen in Tagescremes, After-Sun Lotion, oder auch als Babyöl sehr gut geeignet. Ein von den Eigenschaften her vergleichbares Öl ist das Arganöl, jedoch übersteigt der Anteil des wichtigen Vitamin E Gehaltes unseres Kaktusfeigenöl deutlich den des Arganöls 938 mg / kg zu 620 mg/kg. Der hohe Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (65%) und einfach ungesättigten Fettsäuren, mach das Kaktusfeigenöl ebenfalls für den Gebrauch als Lebensmittel oder funktionelles Lebensmittel interessant.

Fettsäureprofil:

Kaktusfeigenöl Lieferant

Entöltes Kaktusfeigenmehl Bio

Wie schon im Ölteil angedeutet, erhalten wir nach dem schonenden Pressverfahren den Ölpresskuchen, der reich an Nährstoffen ist. Der glutenfreie Presskuchen besitzt mehrere Anwendungsmöglichkeiten wie z.B. das Backen, aber auch als Emulgator und als funktionelles Lebensmittel. Anbei ein paar Anwendungsmöglichkeiten für entöltes Kaktusfeigenmehl Bio:

  • Backen
  • Kochen
  • Funktionelle Lebensmittel
  • Verfeinerung und Aufwertung von Soßen und Marinaden (Emulgierende Eigenschaft)
  • Verfeinern von Desserts

Anders als bei herkömmlichen Mehlen ist unser Kaktusfeigenmehl reich an Mineralstoffen und Vitaminen.

  • Eisen 7,42 %
  • Calcium 1200 mg / kg
  • Magnesium 117 mg / kg

Bei der Herstellung von Auszugsmehl aus vollem Korn werden hingegen fast ¾ der Mineralstoffe entfernt und macht das industriell verarbeitete Mehl zu einem entwerteten/leeren Nahrungsmittel. Des Weiteren haben viele Menschen eine Gluten Unverträglichkeit und reagieren speziell auf Weizenmehl allergisch. Hinzu kommt, dass herkömmliche Mehle viel Zucker enthalten, dabei aber kaum Ballaststoffe und Mineralien. Mehrere Wissenschaftler begründen die Volkskrankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und Adipositas mit dem reichlichen Verzehr an Weizenprodukte. Unser entöltes Kaktusfeigenmehl zeichnet sich durch den hohen Anteil an Ballaststoffen (Fasern) aus. Pro 100 g enthält das entölte Mehl ca. 14,4 g Ballaststoffe. Ballaststoffen werden extrem positive Eigenschaften auf unseren Stoffwechsel und unsere Verdauung zugesprochen. Berichten zufolge nimmt der Mensch im Schnitt nur 10 g an Ballaststoffen zu sich. In der Steinzeit waren es noch fast 104 g pro Person, also 10 x soviel.

Kaktusfeigenpulver

Eine weitere interessante Möglichkeit bei der Verarbeitung von Kaktusfeigen ist das Pulver, welches aus den grünen Flachsprossen gewonnen wird. Vor der Verarbeitung werden die Sprossen gewaschen, geschnitten und entwässert. Das nährstoffreiche Pulver der Kaktusfeige ist der perfekte Ersatz für Weizenmehl, vor allem für Menschen mit Allergien. (Glutenfrei) Sein einzigartiges Profil an sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen macht das Pulver aus der Kaktusfeige zu einem sehr hochwertigen Lebensmittel, das alle wichtigen Nährstoffe für den menschlichen Körper abdeckt. Das Pulver enthält ebenfalls wichtige Vitamine und Mineralstoffe um den menschlichen Körper zu entschlacken und trägt dazu bei, den Blutzucker- und Cholesterinspiegel zu senken. Hauptverantwortlich hierfür ist der hohe Anteil an Ballaststoffen von über 50 %. Der hohe Anteil an Ballaststoffen trägt dazu bei, dass die Nahrung langsamer verdaut wird und ein längeres Sättigungsgefühl eintritt. (Ballaststoffe binden das Wasser im Magen). Das Kaktuspulver ist daher ein Appetitzügler und hilft den Menschen somit bei Adipositas und wird in den nächsten Jahren ein wichtiger Bestandteil bei verschiedenen Ernährungsformen werden. Seriöse Nachforschungen haben ergeben, dass das Pulver aus dem Nopal Kaktus unseren Blutzuckerspiegel senkt und reguliert, der Blutzuckerspiegel konstant bleibt und keine großen Ausschläge macht. Durch einen regulierten Blutzuckerspiegel haben Sie mehr Energie, fühlen sich weniger ermüdet und Ihre Stimmung hebt sich deutlich. Haupteinsatzgebiet des Kaktuspulvers sind Backmischungen, Wellness- und Diätprodukte. Das Kaktuspulver kann in nahezu allen Backwaren, Smoothies, Suppen, Salatdressings, Fitnessriegeln und vielen weiteren Produkten zugeführt werden, um die Anzahl der Ballaststoffe und den Nähstoffwert der Produkte zu steigern. Wir als Großhandel und Lieferant für Kaktusfeigenöl helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter. [nggallery id="13"]

Das könnte Sie auch interessieren

Keine interessanten Blogbeiträge vorhanden