Haushaltstipps für den Herbst und Winter

15. Oktober 2014

Quelle: Rheinische Post 15.10.2014 (http://www.rp-online.de/mehr/mehr-zuhause/honig-salbei-und-cola-sind-gute-haushaltshilfen-aid-1.4591804) Haushalt-winterDer Herbst kommt langsam ins Rollen und die Außenwelt stellt sich nach und nach auf den kommenden Winter ein. Diese Übergangszeit ist eine Herausforderung für den Organismus. An einem Tag sind es sonnige 18 °C und am nächsten Tag hat man mit herbstlichen 10°C zu tun. Das Wetter spielt verrückt und das hat Auswirkungen auf unser Immunsystem und unseren Körper. Die guten, alten Haushalttipps von Großmutter sind jedem bekannt; dennoch unterschätzt man die unterschiedlichen Methoden um den Körper wieder fit zu bekommen und auf Vordermann zu bringen. Trockene Haare, trockene Haut, Grippen und Erkältungen sind die ständigen Wegbegleiter in den Wintermonaten. Für die Haare eignet sich eine Olivenöl-Zitronen-Kur, welche das Haar wieder im neuen Glanz erstrahlen lassen. Bei trockener Haut gibt es viele natürliche Wege um die Haut wieder neu aufzubauen und zu unterstützen. Schon früher nutzten Frauen in südlichen Ländern Olivenöl mit Eigelb als Maske um die Haut zu regenerieren. Allerdings sind alle Nussöle, wie Mandelöl, Macadamianussöl, Walnussöl und viele weitere besonders für die Haut geeignet und helfen der Haut die kalten Wintertage gut zu überstehen. Bei Grippe und Erkältungen hilft Schwarzkümmelöl. Dieses Spezialitätenöl wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und antibakteriell. Ein Teelöffel täglich, für den Geschmack mit einem Schuss Honig verfeinert, dient dem Immunsystem als Stärkung. Weitere Spezialitätenöle die Sie im Winter gebrauchen und verwenden können sind unter anderem Traubenkernöl, Sanddornöl, Aprikosenkernöl. Wenn Sie Fragen haben oder zusätzliche Informationen zu unseren Ölen wünschen, so sprechen Sie unser TEAM einfach an! Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Das könnte Sie auch interessieren