Hagebuttenöl: Herkunft, Wirkung und Anwendung

13. August 2019

Hagebuttenöl oder Wildrosenöl gilt als eines der wirksamsten und beliebtesten Pflegeöle für kosmetische und pharmazeutische Applikationen. Es ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien.

Erfahren Sie in unserem Blog-Beitrag alles Wissenswerte über die Pflanze, Herkunft, Herstellung, Wirkung, und Anwendung des exotischen Beauty-Elixiers.

Pflanze: 150 Arten seit mehr als 4.000 Jahren

Die Hagebutte oder Wildrose gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosacaea) und wurde bereits vor über 4.000 Jahren durch die Perser kultiviert.

Schätzungen zu Folge gibt es über 150 verschiedene Wildrosenarten. Die beliebtesten Arten zur Herstellung des hochwertigen Hagebuttenöls sind

  • die Wildheckenrose (Rosa Moschata) und
  • Hundsrose (Rosa Canina).

Die Pflanze macht sich durch viel Geäst, sichelförmige Stacheln und knallrote, ovale Hagebuttenfrüchte erkennbar. Nicht selten erreicht sie eine Wuchshöhe von bis zu 3 Metern.

Herkunft, Blütezeit und Ernte der Hagebutte

Wildrosen bevorzugen ein moderates Klima und  werden vor allem in

  • Chile, 
  • Russland, 
  • China und 
  • Osteuropa auf großen Plantagen angebaut.

Von Mai bis Juni zeigt sich der Hagebuttenstrauch in seiner weißen bis rosafarbenen Blütenpracht. Im Sommer entwickeln sich aus den Blüten langsam die Früchte und gedeihen bis in den späten Herbst. 

Die reifen Hagebuttenfrüchte werden von Oktober bis November per Hand gepflückt und für die weitere Verarbeitung gereinigt, geschält und zerkleinert.

Herstellung des hochwertigen Pflanzenöls

Hagebuttenöl, Hagebuttenkernöl oder Wildrosenöl wird aus den Samen verschiedener Hagebuttenarten (Rosa Mosqueta) gewonnen.

Je nach Saat und Herkunft lassen sich nur etwa 2 - 8 % Hagebuttenöl aus den Samen gewinnen, weshalb die Herstellung sehr zeitaufwendig ist.

Durch die mechanische Kaltpressung bei unter 50°C und der anschließenden Filtration bleiben alle natürlichen Inhaltsstoffe wie

  • die Vitamine A, B, C und E,
  • ungesättigte Fettsäuren wie Linolsäure oder α-Linolensäure
  • und Mineralstoffe wie Zink, Magnesium und Eisen im Öl enthalten.

Zur Herstellung des raffinierten Hagebuttenöls wird das kaltgepresste Öl nach der Filtration in 4 Schritten raffiniert:

  • Entschleimung
  • Neutralisation
  • Bleichung
  • Desodorierung

Kaltgepresstes Hagebuttenöl ist orange-rot und riecht süß-sauer bis nussig. Das Raffinat hingegen ist gelblich und eher geruchsneutral.

Beide Qualitäten werden als Rohstoff in der Kosmetik- und Pharmaindustrie eingesetzt.   

Wirkung von Hagebuttenöl

Hagebuttenöl zählt mit einem Komedogenitätsgrad von 1 zu den nicht komedogenen Pflanzenölen, weshalb es sich ideal zur Pflege aller Hauttypen eignet.

Dank der vielen Vitamine und Fettsäuren wirkt sich Hagebuttenöl positiv auf

  • die Zellerneuerung,
  • Kollagenproduktion,
  • Feuchtigkeitsregulierung und die
  • natürliche Schutzfunktion der Haut aus.

Anwendung von Hagebuttenöl in der Kosmetik und Pharmazie

Hagebuttenöl dient als natürliches Pflegeöl für Salben oder Cremes. Es zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt ein geschmeidiges Hautgefühl.

Zu den häufigsten Applikationen zählen:

  • Anti-Aging
    Die Vitamine A und C können die Kollagenproduktion und Zellerneuerung anregen. Somit werden kleine Fältchen sichtbar minimiert und die Oberflächenstruktur der Haut geglättet.
  • Anti-Pickel und unreine Haut
    Hagebuttenöl eignet sich besonders zur Pflege unreiner oder Mischhaut. Es bekämpft Entzündungen auf der Hautoberfläche und hellt Unreinheiten oder Verfärbungen sichtbar auf.
  • After Sun
    Hagebuttenöl beruhigt und heilt überstrapazierte Haut nach einem ausgiebigen Sonnenbad. Zahlreiche Antioxidantien schützen die Haut außerdem vor vorzeitiger Alterung.
  • Dehnungsstreifen und Narbenpflege
    Vitamin E kann tief in die unteren Hautschichten eindringen und dazu beitragen geschädigte Haut zu reparieren. Bei regelmäßiger Anwendung können Schwangerschaftsstreifen und Narben verblassen.
  • Feuchtigkeitsspender
    Der hohe Anteil an essentiellen Fettsäuren versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und bietet langanhaltenden Schutz vor dem Austrocknen.  
  • Haar- und Nagelpflege
    Hagebuttenöl trägt bei regelmäßiger Anwendung zur Stärkung der Haar- und Nagelspitzen bei und sorgt für spürbare Geschmeidigkeit.

OPW Ingredients ist Ihr Großhandel für natürliches Hagebuttenöl

Produzieren Sie hochwertige Kosmetika, Pharmazeutika oder Nahrungsergänzungsmittel mit unserem naturreinen Hagebuttenöl aus europäischem oder chilenischem Ursprung.

Profitieren Sie von unserer Qualität:

  • NATRUE zertifiziert*
  • vegan
  • ohne Tierversuche
  • frei von GMO

* nur Hagebuttenkernöl kaltgepresst Bio

Sie benötigen weitere Informationen?

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage kostenlose Muster, Angebote oder Sicherheitsdatenblätter zu.

Jetzt Kontakt aufnehmen

+49 (0) 2163 / 9514 - 500 oder info@opw-ingredients.com

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Das könnte Sie auch interessieren

Hagebuttenöl: Wirksames Pflegeöl für kosmetische u...