Gesund und schön mit Avocadoöl

27. Oktober 2017

Der Avocadobaum stammt ursprünglich aus Südamerika und gehört zur Familie der Lauraceae. Avocados werden mittlerweile weltweit angebaut und die Erzeugnisse des Baums werden in verschiedenster Weise auf der ganzen Welt konsumiert. Der globale Konsum erhöht die Nachfrage, sodass die Rohstoffpreise schwanken können oder es sogar zu Versorgungslücken aufgrund der hohen Anfrage kommen kann. Wir informieren Sie regelmäßig über die gegenwärtige Marktsituation in unserem Newsletter sowie auf Anfrage per Email. Das Avocadoöl kommt in einer Vielzahl von Möglichkeiten zum Einsatz. Es wird in der Kosmetik und zum Kochen verwendet. In der Kosmetik wird das Avocadoöl wegen der pflegenden und zellregenerierenden Eigenschaften eingesetzt. Die auffälligste Eigenschaft des Avocadoöls liegt in der Effektivität gegen Schuppen und was sich auf die Inhaltsstoffe wie die Phytosterine und wichtige Vitamine zurückführen lässt. Avocados sind sehr gesund, nicht nur wegen den vorhandenen Vitaminen (vor allem Vitamin A, D und E) sondern auch wegen den wertvollen ungesättigten Fettsäuren und den hohen Fettanteil. Diese Attribute sind sehr gesund für das menschliche Haar und führen zu weichen, gesund aussehenden und glänzenden Haaren. Dafür sind spezielle Haarkuren auf Avocadoöl-Basis entwickelt worden. Seien sie nicht besorgt denn diese Haarkuren kann man auch selber schnell und unkompliziert herstellen. Für die Avocadoöl-Haarkur braucht man 2EL Avocadoöl, welches direkt auf die Kopfhaut einmassiert wird und etwas Folie um den Kopf samt Haar darin einzuwickeln damit sich die volle Wirkung des Öles entfalten kann. Nach einer Stunde kann das Öl herausgewaschen werden. Die Reparatur von brüchigem Haar und seidiger Glanz sind das Ergebnis. Avocadoöl wird natürlich auch in der Küche verwendet. Die kaum vorhandene Fruchtsäure wird durch das nussige Aroma ergänzt. Das macht es insgesamt zu einer sehr beliebten aber auch gesunden und geschmacksvollen Frucht, die schnell und einfach verarbeitet werden kann. Das Öl kann auch das Herz-Kreislauf-System fördern und den Cholesteringehalt ausgleichen. Das Avocadoöl wird oft zu Salaten und Dips gegessen. Es wird empfohlen das Produkt zu einer leichten Kost zu verwenden und mit dem nussigen Geschmack zu verfeinern. Unser Produktfokus gilt neben den Mehlen und den Proteinen, Ölen wie dem Mandelöl, Walnussöl, Aprikosenkernöl, Rizinusöl, Pflegeöl, der Sebazinsäure, der Welt der Bioöle und Gourmet Öle und allgemein den pflanzlichen Ölen.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine interessanten Blogbeiträge vorhanden