Das Öl der Avocadofrucht

09. April 2018

Die Herkunft der Avocadofrucht

Der Avocadobaum, der die grüne Avocadofrucht trägt, stammt ursprünglich aus Südamerika. Vielfach kultiviert, wird er mittlerweile jedoch weltweit in subtropischen Regionen wie z.B.  im Mittelmeerraum, Afrika, Australien und Israel angebaut. Die Avocadofrucht erinnert optisch an eine Birne, schmeckt leicht nussig und  kann bis zu 1,5 kg schwer werden. Das Avocadoöl wird aus dem Fruchtfleisch gewonnen und hat eine gelblich-grüne Farbe. Für die Herstellung von einem Liter Avocadoöl werden 60-80 Avocados benötigt.  Von allem Obst- und Gemüse Sorten hat die Avocado den höchsten Fettgehalt. Fett?! Ja, jedoch „gesundes Fett“, welches zu 70% aus einfach ungesättigten Fettsäuren besteht, welche bei regelmäßigem Verzehr positive Einflüsse auf den Fettstoffwechsel haben können und nebenbei präventiv auf Herz-Kreislauf Erkrankungen wirken können. Außerdem ist das Öl der Avocado reichhaltig an Vitamin A, C und E.

Avocadoöl in der Küche

Avocadoöl schmeckt hervorragend zu Salaten und ist zudem allein farblich schon  ein echter  Hingucker. Für leckere Dips, Dressings, Marinaden und zur Herstellung von Mayonnaise, ist Avocadoöl eine Zutat für kleine und große Gourmets. Auch zum Dünsten von Gemüse und Braten im niedrigen Temperaturbereich ist Avocadoöl gut geeignet. Wem der Geschmack zu intensiv sein sollte, kann das Öl auch gut mit anderen ähnlichen Ölen wie z.B Olivenöl kombinieren.

Avocadoöl als Zaubermittel für Haut & Haar

Das Öl der Avocadofrucht zeichnet sich vor allem durch seine pflegende und heilende Wirkung auf Haut und Haar aus. Es zieht hervorragend in die Haut ein, ist gut verträglich und macht sie wunderbar geschmeidig. Außerdem kann es Akne und Pickeln vorbeugen oder beim Abheilen dieser helfen. Das Öl ist für alle Hauttypen geeignet, besonders gut jedoch für trockene und rissige Haut, da es reichhaltig an pflegenden Vitaminen und Phytosterinen sowie Biotin ist. So wird die Haut nachhaltig vor Umwelteinflüssen geschützt, dafür gesorgt, dass die Haut mehr Feuchtigkeit aufnimmt und kann für ein klareres und gesünderes Hautbild gesorgt. Geschmeidiges und gesundes Haar kann Avocadoöl aufgrund seiner wertvollen Fettsäuren herbeizaubern. Wie es die Haut heilt, so macht es auch trockenes und strapaziertes Haar wieder gesund, glänzend und geschmeidig.

Das könnte Sie auch interessieren

Hagebuttenöl: Wirksames Pflegeöl für kosmetische u...